Elpida investiert 452 Mio. Dollar in 40nm DRAM-Produktion

Donnerstag, 8. Oktober 2009 18:27
Elpida Memory

TOKIO (IT-Times) - Die japanische Elpida Memory Inc. (WKN: A0DK2L) kündigte heute den Start der Massenproduktion des 40nm 2-Gigabit DDR3 SDRAM-Chips an. Bis zu 50 Prozent der Produktion von Elpida sollen künftig auf den neuentwickelten Halbleiter entfallen.

Die ersten Vorserienexemplare sollen ab November 2009 hergestellt werden. Mit dem Beginn der Großserienfertigung wird noch im Laufe dieses Jahres gerechnet. Der neue Chip ermöglicht durch seine kompakte Bauweise eine um 44 Prozent höhere Ausbeute pro Wafer als der 50Nanometer-Vorgänger und senkt damit die Materialkosten deutlich.

Meldung gespeichert unter: Elpida Memory

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...