Elpida feiert Rückkehr in die Gewinnzone

Donnerstag, 28. Januar 2010 16:23
Elpida Memory

TOKIO (IT-Times) - Elpida Memory Inc. (WKN: A0DK2L) konnte den Umsatz des dritten Quartals 2009/2010 steigern und wieder schwarze Zahlen schreiben. Dies geht aus den heute veröffentlichten Zahlen des japanischen Halbleiterherstellers hervor.

Elpida meldete einen Umsatz von 151 Mrd. Japanischen Yen oder rund 234 Mio. US-Dollar. Damit konnte der Wert aus dem dritten Quartal 2008/2009 von 61,8 Mrd. Yen übertroffen werden. Das Bruttoergebnis notierte bei plus 47,2 Mrd. Yen nach minus 42,9 Mrd. Yen im Vorjahr. Auch beim operativen Ergebnis gelang Elpida die Rückkehr in die schwarzen Zahlen: Waren in 2008/2009 noch minus 57,9 Mrd. Yen ausgewiesen worden, lag dieser Wert nun bei plus 30,4 Mrd. Yen. Nachsteuerlich erwirtschafteten die Japaner einen Gewinn von 21,1 Mrd. Yen (2008: minus 72,3 Mrd. Yen).

Meldung gespeichert unter: Elpida Memory

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...