Elpida: Annäherungen an ProMOS?

Donnerstag, 8. Januar 2009 18:17
Elpida Memory

TOKIO - Japans Speicherchiphersteller Elpida Memory (WKN: A0DK2L) will die Zusammenarbeit mit PSC offenbar nicht weiter ausbauen. Wie japanische Medien berichten, will der Chiphersteller zukünftig enger mit ProMOS agieren.

Elpida scheint sich damit in eine neue Richtung in der Speicherchip-Industrie zu bewegen. Bisher hatte das Unternehmen stark mit Powerchip Semiconductor Corporation (PSC) zusammengearbeitet und sogar eine Integration der beiden Unternehmen ins Auge gefasst.  ProMOS, taiwanesischer DRAM-Produzent, hat nun gemeinsam mit Elpida dem taiwanesischen Ministerium für Wirtschaft einen Vorschlag für ein Rettungspaket vorgelegt. Eine Beteiligung von PSC gab es nicht.

Meldung gespeichert unter: Elpida Memory

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...