DreamWorks Animation: Gewinn steigt um 69 Prozent

Mittwoch, 30. April 2008 09:09
Dreamworks Animation SKG

GLENDALE - Der Hersteller von Animationsstreifen und Filmen, DreamWorks Animation SKG (NYSE: DWA, WKN: A0B8TN), hat seinen Gewinn im vergangenen ersten Quartal 2008 deutlich steigern können. Ursächlich war unter anderem der Kinostreifen „Bee Movie“ und die DVD „Shrek the Third“.

Für das vergangene erste Quartal 2008 meldet DreamWorks einen Umsatzanstieg auf 156,6 Mio. US-Dollar, was einem Zuwachs von 67 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Nettogewinn kletterte um 69 Prozent auf 26,1 Mio. Dollar oder 28 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 15,4 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte DreamWorks auch die Markterwartungen spürbar übertreffen. An der Wall Street hatte man zuvor lediglich mit Einnahmen von 127 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 22 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Dreamworks Animation SKG

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...