Dish Network kann Nettogewinn mehr als verdoppeln

Montag, 2. Mai 2011 16:19
Dish Network

ENGLEWOOD (IT-Times) - Amerikas zweitgrößter Satelliten-TV-Anbieter Dish Network hat im vergangenen ersten Quartal 2011 seinen Nettogewinn mehr als verdoppeln können, nachdem das Unternehmen unter dem Strich netto 58.000 Abonnenten hinzugewinnen konnte.

Für das vergangene Märzquartal meldet Dish einen leichten Umsatzanstieg um 5,5 Prozent auf 3,22 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 3,06 Mrd. Dollar im Vorjahr. Der Nettogewinn kletterte auf 549 Mio. US-Dollar oder 1,22 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 231 Mio. Dollar oder 52 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Die jüngsten Ergebniszahlen wurden allerdings durch einen Einmalbetrag in Höhe von 335 Mio. Dollar aufgebessert, den Dish (Nasdaq: DISH, WKN: A0NBN0) ursprünglich für die Deckung der Patentstreitigkeiten mit TiVo reserviert hatte. Dish einigte sich jedoch heute mit EchoStar und TiVo, um diese Rechtsstreitigkeiten beizulegen.

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...