Dish Network bietet 25,5 Mrd. US-Dollar für Sprint Nextel - Softbank überboten

Konsolidierung im US-Mobilfunkmarkt

Montag, 15. April 2013 15:35
Dish Network

NEW YORK (IT-Times) - Nunmehr greift auch der amerikanische Satelliten-TV-Anbieter Dish Network nach Sprint Nextel und bietet 25,5 Mrd. US-Dollar in bar und in Aktien für den US-Mobilfunk-Carrier. Dish überbietet damit die japanische Softbank, die im Oktober für 70 Prozent der Sprint Nextel-Anteile 20,1 Mrd. US-Dollar geboten hatte.

Laut Dish setzt sich die Offerte aus 17,3 Mrd. US-Dollar in bar sowie 8,2 Mrd. US-Dollar in Aktien zusammen. In diesem Zusammenhang würden Sprint Nextel Aktionäre 7,0 US-Dollar je ausstehende Aktie erhalten, was einem Aufschlag von 13 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom vergangenen Freitag in Höhe von 6,22 US-Dollar entspricht. Die Offerte umfasst eine Barkomponente in Höhe von 4,76 Dollar je Aktie und 0,05953 Dish-Aktien je Sprint-Aktie.

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...