Dish-Chef Clayton: Merger zwischen DirecTV und Dish möglich

Dienstag, 24. Mai 2011 15:43
Dish Network

NEW YORK (IT-Times) - Joseph Clayton, Chef des TV-Satellitenanbieters Dish Network, sieht bessere Chancen für eine mögliche Fusion mit dem Konkurrenten DirecTV, als noch vor einem Jahrzehnt. Ein Merger sei möglich, glaubt der Manager im Interview mit Bloomberg.

Clayton schließt demnach eine mögliche Fusion mit dem Konkurrenten nicht aus, um den Wert des Unternehmens für die Aktionäre zu steigern. Noch im Jahr 2002 hatte die U.S. Federal Communications Commission (FCC) den geplanten Zusammenschluss zwischen Dish und DirecTV untersagt, mit der Begründung, dass eine Fusion den Wettbewerb und damit die Konsumenten benachteiligen würde.

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...