cTrip.com opfert Profit um des Wachstums willen

Internet-Reiseportale

Donnerstag, 8. Mai 2014 18:04
Ctrip.com Unternehmenslogo

SHANGHAI (IT-Times) - cTrip.com hat die Geschäftszahlen für das erste Quartal 2014 bekannt gegeben und konnte wieder mit massivem Wachstum aufwarten. Der Preisdruck in der Branche und steigende Werbeausgaben drückten jedoch aufs Ergebnis der chinesischen Online-Reiseagentur.

Um 36 Prozent auf 1,6 Mrd. Renminbi (etwa 185,3 Mio. Euro) stieg der Umsatz im zurückliegenden Quartal. Insbesondere von der neuen Mobile App profitierte cTrip.com. Hier stiegen die Buchungsvolumina, vor allem bei Hotelbuchungen, um 71 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Ctrip.com International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...