Compuware warnt vor schwächeren Gewinnzahlen

Donnerstag, 14. April 2011 10:31
Compuware_logo.gif

DETROIT (IT-Times) - Der US-Softwarehersteller Compuware Corp hat vorläufige Zahlen für das vergangene vierte Fiskalquartal 2011 veröffentlicht. Dabei warnt das Unternehmen vor schwächeren Gewinnzahlen infolge von Kontraktverschiebungen.

Demnach würden sich zwei Aufträge für Mainframe Computer verschieben, wodurch Compuware Umsätze in Höhe von 60 Mio. US-Dollar entgehen und den Gewinn je Aktie um vier bis fünf Cent je Aktie reduzieren, so Compuware COO Bob Paul. So rechnet Compuware nunmehr mit einem Nettogewinn von 13 bis 15 US-Cent je Aktie für das vierte Fiskalquartal 2011.

Meldung gespeichert unter: Compuware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...