Compuware meldet rückläufige Gewinne - Wachstum im Fiskaljahr 2012 erwartet

Mittwoch, 25. Mai 2011 15:18
Compuware_logo.gif

DETROIT (IT-Times) - Der US-Softwarekonzern Compuware hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2011 seinen Umsatz zwar weiter steigern können, jedoch weniger verdient als im Vorjahreszeitraum.

Für das vergangene Märzquartal meldet Compuware einen Umsatzanstieg um neun Prozent auf 249,6 Mio. US-Dollar, nach Einnahmen von 230 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn schrumpfte dabei auf 34,8 Mio. Dollar oder 16 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 37,4 Mio. Dollar oder im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Compuware die Markterwartungen der Analysten. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 250,4 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 15 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Compuware

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...