Chinesisches Facebook-Pendant Renren feiert Börsendebut

Donnerstag, 5. Mai 2011 12:30
Renren

BEIJING (IT-Times) - Es gibt einen Markt, auf dem es die amerikanischen Branchenriesen in regelmäßigen Abständen nicht schaffen, Fuß zu fassen. Das China ein sein eigenes Ding dreht, musste Google lernen und nun auch Facebook. Denn das größte chinesische Soziale Netzwerk Renren hat sein erfolgreiches Börsendebüt gefeiert, trotz Querelen in der Finanzbuchhaltung.

Um mehr als 50 Prozent legten die Aktien von Renren Inc. (NYSE: RENN) am Tag des IPO zu. Unbeeindruckt zeigten sich die Anleger damit vom Rücktritt des Vorsitzenden der Finanzprüfungskommission. Hintergrund des Rücktritts war eine aufgedeckte, sogenannte „material weakness“, welche sich mit Ungereimtheiten in der Buchführung übersetzen lassen. Doch diese sind einem Bericht des Wall Street Journal nach, mittlerweile die Regel bei chinesischen IPOs, weshalb die Investoren sich von ihnen nicht mehr beeindrucken ließen.

Meldung gespeichert unter: Renren

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...