China Finance Online weitet Verluste aus

Freitag, 29. Februar 2008 16:37

PEKING - Der chinesische Finanzinformationsdienst China Finance Online Ltd. (Nasdaq: JRJC, WKN: A0DKUB) gab die Zahlen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2007 ab. Trotz massiven Umsatzanstieg weitete sich der Verlust aus.

China Finance Online wies einen Quartalsumsatz von 8,88 Mio. US-Dollar aus (2006: 2,52 Mio. Dollar). Der Bruttogewinn lag bei 7,55 Mio. Dollar nach 1,89 Mio. Dollar im Vorjahr. Es wurde allerdings ein Nettoergebnis von minus 8,36 Mio. Dollar erzielt, in 2006 waren es minus 1,69 Mio. Dollar. Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie betrug minus neun Cent nach minus zwei Cent 2006.

Der Jahresumsatz konnte von 7,12 Mio. Dollar auf 25,9 Mio. Dollar gesteigert werden. China Finance Online erzielte 21,47 Mio. Dollar an Bruttogewinn (2006: 5,66 Mio. Dollar). Das Nettoergebnis lag allerdings weiter in den roten Zahlen: Nach minus 600.000 Dollar in 2006 wurden nun minus 4,13 Mio. Dollar ausgewiesen. Entsprechend summierte sich das Ergebnis je Aktie bei minus vier Cent (2006: minus ein Cent).

Meldung gespeichert unter: China Finance Online Co.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...