Brain Force: Wieder in den schwarzen Zahlen

Dienstag, 27. Mai 2008 11:33
Brain_Force.gif

WIEN - Die Brain Force Holding AG (WKN: 919331), ein internationaler Anbieter von Managed Services, hat heute die Zahlen zum ersten Quartal 2008 veröffentlicht. Insgesamt konnte Brain Force eine leichte Umsatzsteigerung verzeichnen.

Brain Force konnte, trotz des Konsolidierungskurses seit Herbst 2007, den Umsatz im Vergleich zum ersten Quartal des letzten Jahres, um acht Prozent auf 25,33 Mio. Euro steigern. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen), stieg von 0,40 Mio. Euro auf 1,62 Mio. Euro. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) lag 2007 mit minus 0,69 Mio. Euro noch im negativen Bereich und erhöhte sich zu diesem Jahr auf plus 0,61 Mio. Euro. Auch das operative Ergebnis verzeichnete 2008 eine Verbesserung von minus 1,17 Mio. Euro auf rund plus 159.000 Euro. Das Ergebnis je Aktie liegt im ersten Quartal 2008 bei plus einem Cent (minus acht Cent im Vorjahr).

Meldung gespeichert unter: Brain Force Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...