Brain Force: Umsatzrückgang und rote Zahlen in 2009

Dienstag, 22. Dezember 2009 09:42

WIEN (IT-Times) - Die Brain Force Holding AG (WKN: 919331) gab heute die endgültigen Zahlen für das Rumpfgeschäftsjahr 2009 bekannt. Das IT-Service-Unternehmen hatte dabei nach eigenen Angaben mit einem „schwierigen“ wirtschaftlichen Umfeld zu kämpfen.

Der Umsatz der fortgeführten Geschäftsbereiche verringerte sich in 2009 verglichen mit 2008 um 20 Prozent auf 61,69 Mio. Euro. Bereinigt um die in 2008 verkaufte Hamburger Niederlassung habe der organische Umsatzrückgang bei 17 Prozent gelegen. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) sank von   5,94 Mio. Euro auf nunmehr 1,18 Mio. Euro. Hinsichtlich des Ergebnisses vor Zinsen und Steuern (EBIT) wurde ein Wert von minus 1,5 Mio. Euro gemeldet, in 2008 waren es noch plus drei Mio. Euro. Nachsteuerlich wies Brain Force ein Ergebnis von minus 2,41 Mio. Euro aus (Vorjahr: plus 1,48 Mio. Euro). Der Free Cash-Flow von Brain Force verringerte sich auf 70.000 Euro. Damit lag diese Kennzahl unter dem Wert aus 2008 von 680.000 Euro. Das Rumpfgeschäftsjahr von Brain Force umfasste die ersten neun Monate 2009.

In Deutschland, dem für Brain Force größten Markt, ging der Umsatz um 20 Prozent auf 28,90 Mio. Euro zurück. Die Region Zental-Osteuropa verbuchte einen Umsatz von 9,08 Mio. Euro und damit ebenfalls ein Minus von 20 Prozent verglichen mit 2008. Das Geschäft in Nordeuropa trug 6,48 Mio. Euro zum Umsatz bei, Süd-Westeuropa weitere 17,23 Mio. Euro. Der Rückgang des Umsatzes lag in den beiden Regionen bei 24 Prozent bzw. bei 18 Prozent.

Meldung gespeichert unter: Brain Force Holding

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...