Barnes & Noble meldet höhere Verluste und kündigt weitere Investitionen an

Dienstag, 29. Juni 2010 09:31
BarnesNoble.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Buchhändler und eBook-Reader-Hersteller Barnes & Noble (NYSE: BKS, WKN: 887840) muss nicht zuletzt durch seine Offensive am eBook-Markt im vergangenen Maiquartal höhere Verluste hinnehmen.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2010 meldet Barnes & Noble zwar einen Umsatzanstieg um 19 Prozent auf 1,32 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 1,1 Mrd. Dollar in der Vorjahresperiode. Der Verlust summierte sich im jüngsten Quartal allerdings auf 32 Mio. Dollar oder 58 US-Cent je Aktie, nachdem sich im Vorjahr lediglich ein Minus von 2,7 Mio. Dollar oder fünf US-Cent je Aktie ergeben hatte.

Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderfaktoren musste Barnes & Noble einen Nettoverlust von 89 US-Cent je Aktie ausweisen, während Analysten im Vorfeld mit einem Minus von lediglich 81 US-Cent je Aktie sowie mit Einnahmen von 1,28 Mrd. Dollar gerechnet hatten.

Barnes & Noble versucht verstärkt im Markt für eBooks und eBook-Reader wie dem Nook Fuß zu fassen. Die entsprechenden Investitionen in diesem Bereich hatten zuletzt das Ergebnis spürbar belastet. Erst in der Vorwoche gab das Unternehmen eine Preissenkung für seinen Nook bekannt. Der Preis für den eBook-Reader sank von 199 auf 259 US-Dollar, während der neue Nook Wi-Fi für 149 Dollar angeboten wird. Der Konkurrent Amazon.com reagierte umgehend und senkte ebenfalls den Preis für seinen eBook-Reader Kindle auf 189 US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Barnes & Noble

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...