America Movil verzeichnet nach Umsatzschwund einen Gewinnrückgang

Mobilfunkservices in Lateinamerika

Mittwoch, 13. Februar 2013 15:58
America Movil

MEXICO (IT-Times) - Lateinamerikas führendes Mobilfunkunternehmen América Móvil hat im vergangenen vierten Quartal 2012 einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen müssen die Markterwartungen insgesamt verfehlt. America Movil-Aktien geben im frühen Handel um rund acht Prozent nach.

Für die schwächeren Zahlen macht America Movil (NYSE: AMX, WKN: 603116) hauptsächlich eine stärkere Regulierung der Märkte sowie den intensiven Wettbewerb verantwortlich. Für das vergangene Dezemberquartal meldet America Movil einen Umsatzrückgang um 1,1 Prozent auf 198 Mrd. Pesos. Der Gewinn sank dabei um 8,2 Prozent auf 14,96 Mrd. Pesos bzw. 1,16 Mrd. US-Dollar. Analysten hatten im Vorfeld im Schnitt mit einem Nettogewinn von 24,13 Mrd. Pesos gerechnet, wie Reuters berichtet.

Meldung gespeichert unter: America Movil

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...