America Movil: Gewinn steigt um neun Prozent - 5,5 Millionen neue Mobilfunkkunden

Donnerstag, 28. Oktober 2010 09:06
America Movil

MEXICO CITY (IT-Times) - Lateinmamerikas führender Mobilfunk-Netzbetreiber America Movil hat im vergangenen dritten Quartal 2010 seinen Umsatz und Gewinn weiter steigern können.

Der Umsatz wuchs im Berichtszeitraum um 5,3 Prozent auf 153,6 Mrd. Pesos, wobei das Unternehmen mit Datenservices im Mobilfunkbereich einen Großteil des Wachstums generierte. Insgesamt verdiente America Movil (NYSE: AMX, WKN: 603116) im jüngsten Quartal 23,4 Mrd. Pesos bzw. 1,85 Mrd. US-Dollar, nach einem Profit von 21,5 Mrd. Pesos im Jahr vorher. Analysten hatten an dieser Stelle allerdings im Schnitt mit einem Plus von 25,24 Mrd. Pesos gerechnet. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zog um sechs Prozent gegenüber der Vorjahresperiode auf 63 Mrd. Pesos an.

Belastend für die Ertragsentwicklung wirkten sich die steigenden Finanzierungskosten aus. Diese kletterten im jüngsten Quartal um 201 Prozent auf 7,55 Mrd. Pesos. Insgesamt konnte America Movil im jüngsten Quartal 5,5 Millionen neue Mobilfunkkunden hinzugewinnen, womit sich das Wachstum weiter beschleunigte. Neben 5,5 Millionen Mobilfunkkunden kamen auch 2,1 Millionen Festnetzkunden neu in der Kundenkartei hinzu.

Meldung gespeichert unter: America Movil

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...