Amazon vor den Zahlen - hohe Verluste erwartet

Quartalszahlen

Montag, 20. Oktober 2014 15:07
Amazon

SEATTLE (IT-Times) - Der weltgrößte Online-Händler Amazon.com hatte schon im Vorquartal mit seinen Geschäftszahlen enttäuscht, was zu deutlichen Kursabschlägen geführt hat. Am kommenden Donnerstag, den 23. Oktober wird Amazon.com seine Zahlen für das vergangene dritte Quartal vorlegen.

Analysten erwarten hohe Verluste. Im Detail wird mit einem Umsatz von 20,84 Mrd. US-Dollar sowie mit einem Nettoverlust von 0,74 Dollar je Aktie gerechnet. Hauptaugenmerk dürfte der Entwicklung der Bruttomarge gelten. Dabei steht die Frage im Raum, inwieweit Amazon.com in der Lage ist, seine Gewinnmarge wieder zu  steigern, nachdem das Unternehmen zuletzt kräftig investiert hat. Belastend könnte sich der Fehlschlag im Smartphone-Geschäft auf die Bilanz auswirken, wenn Amazon.com ähnlich wie Sony hohe Abschreibungen auf das Geschäft vornehmen müsste. Amazon.com hatte zuletzt die Preise für sein Fire Phone Smartphone deutlich gesenkt, um den Absatz anzukurbeln. (ami)

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...