VATM-Statement: Mobilfunkstrategie setzt richtige Schwerpunkte – Branche mahnt engen Dialog bei der Umsetzung an

Mobilfunk Deutschland

Montag, 18. November 2019 17:39
VATM

Die Bundesregierung hat bei der Klausurtagung in Meseberg ihre Mobilfunkstrategie vorgestellt. Zu dieser bezieht der VATM wie folgt Stellung:

Statement von VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner:

„Mit ihrer gestern beschlossenen Mobilfunkstrategie hat die Bundesregierung aus Sicht des VATM richtige Prioritäten gesetzt: Deutschland muss schnellstens die Voraussetzungen schaffen, damit Mobilfunknetze zeitnah flächendeckend ausgebaut werden können.

Wir begrüßen vor allem die im Strategiepapier vorgesehenen Schritte zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren und zum Abbau von Bürokratie. Ebenso wichtig ist es, öffentliche Liegenschaften für Mobilfunkmasten zur Verfügung zu stellen und die Akzeptanz dieser Standorte bei den Bürgern deutlich zu erhöhen. Diese Verbesserungen hatte der VATM bereits beim Digital-Gipfel vor wenigen Wochen in der Fokusgruppe `Digitale Netze´ nachdrücklich eingefordert.

Es ist folgerichtig, in diesem Zusammenhang auch den Ausbau von Glasfasernetzen zu beschleunigen, wie es das Strategiepapier vorsieht. Eine stringent geplante Vernetzung der TK-Infrastruktur – von Glasfaser- und Mobilfunknetzen – ist die Grundlage für die weitere Digitalisierung Deutschlands.

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G), Mobile, Breitband, Festnetz, 5G, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), Glasfaser, Bundesregierung, VATM, Telekommunikation, Internet, Verbände

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...