Connected Cars-News: Infos & Nachrichten

Connected Cars

Als „Connected Cars“ (engl.; im Deutschen etwa: „Verbundene Autos“ oder auch „verbundene Fahrzeuge“) bezeichnet man Fahrzeuge, die mit einem Internetanschluss ausgestattet sind. Diese Fahrzeuge verfügen sodann zumeist auch noch über WLAN-Zugänge.

Auf diese Weise ist es für den Nutzer möglich, den bestehenden Internetzugang des Fahrzeuges für andere Geräte zu teilen und etwa mittels Tablets, Laptops oder anderen mobilen Endgeräten einen (schnellen) Internetzugang zu nuten.

Spezielle Technologien betreffend das Fahrzeug selbst

Zumeist werden bei Connected Cars auch spezielle Technologien für das Fahrzeug selbst bzw. betreffend den Fahrkomfort verwendet. Als Beispiele wären hier die automatische Warnung vor Unfällen oder sich stetig aktualisierende Sicherheitshinweise zu nennen.

Open Automotive Alliance als Fortentwicklung der Connected Cars

Die 2014 von Google institutionalisierte Open Automotive Alliance (OAA) ist letztendlich nichts anderes als eine Fortentwicklung des Konzepts der Connected Cars. Sie ist eine auf der Android-Plattform aufbauende technologische Verbindung von Automobilherstellern hinsichtlich der Fortentwicklung von Computer- und Internettechnik beim Kraftfahrzeugbau.

Connected Cars - Unternehmen

An „Connected Cars“ arbeiten zahlreiche Unternehmen wie zum Beispiel:

    • Apple Inc.
    • Daimler AG
    • Bayrische Motoren Werke (BMW) AG
    • Google Inc.
    • Tesla Motors Inc.
    • Volkswagen AG
  • News

    Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

    Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

    Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

    Folgen Sie IT-Times auf ...