Xyratex: Rote Zahlen und Umsatzeinbruch im ersten Halbjahr

Donnerstag, 25. Juni 2009 10:38

HAVANT (IT-Times) - Die britische Xyratex Ltd. (WKN: A0B6N0) gab die Ergebnisse des ersten Halbjahres sowie des zweiten Quartals 2009 bekannt. Dabei rutschte der Anbieter von Lösungen zur Datenspeicherung (Data Storage) tief in die roten Zahlen. 

Der Umsatz des zweiten Quartals lag mit 194,73 Mio. US-Dollar deutlich unter dem Vorjahreswert von 266,45 Mio. Dollar. Es wurde ein Bruttogewinn von 25,19 Mio. Dollar ausgewiesen (2008: 40,71 Mio. Dollar). Beim operativen Ergebnis rutschte Xyratex sogar in die roten Zahlen: Nach plus 2,27 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2008 belief sich das Ergebnis nun auf minus 9,25 Mio. Dollar. Entsprechend verringerte sich auch das Nettoergebnis auf minus 9,64 Mio. Dollar (2008: plus 2,24 Mio. Dollar). Das Ergebnis je Aktie (verwässert) lag bei minus 33 Cent nach plus sieben Cent im zweiten Quartal des Vorjahres. 

Meldung gespeichert unter: Xyratex

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...