Xyratex rutscht tief in die Verlustzone

Mittwoch, 7. Januar 2009 12:28

HAVANT - Der Anbieter von Datensicherungssystemen, Xyratex Ltd. (Nasdaq: XRTX, WKN: A0B6N0), hatte heute vorläufige Zahlen für das vierte Quartal 2008, welches am 30. November 2008 endete, wie auch für das Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht.

Basierend auf den vorläufigen, noch ungeprüften Zahlen für das vierte Quartal verzeichnete Xyratex ein Umsatzwachstum von 15,1 Prozent auf 285,4 Mio. US-Dollar. Die Bruttomarge bezifferte sich dabei auf 9,8 Prozent, ein Rückgang um 8,7 Prozentpunkte, verglichen mit dem Vorjahr. Netto verlor der Datenspeicherspezialist dabei 63,2 Mio. Dollar oder 2,17 Dollar je Aktie. Im Vorjahresquartal hatte Xyratex noch einen Nettogewinn von 11,7 Mio. Dollar verzeichnet.

Meldung gespeichert unter: Xyratex

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...