Wirecard meldet endgültige Zahlen und schlägt Dividende vor

Online-Zahlungsabwicklung

Mittwoch, 9. April 2014 09:14
Wirecard Unternehmenslogo

ASCHHEIM BEI MÜNCHEN (IT-Times) - Nachdem die Wirecard AG bereits im Januar 2014 die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2013 bekannt gegeben hatte, folgten nun die endgültigen Zahlen. Zudem gab das Unternehmen die geplante Dividende bekannt.

Der Umsatz erhöhte sich in 2013 um 22,1 Prozent auf 481,7 Mio. Euro. Das EBITDA kletterte ebenfalls um 15,3 Prozent auf 126 Mio. Euro. Ferner wies Wirecard ein Ergebnis je Aktie von 0,74 Euro aus (2012: 0,67 Euro). Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit (bereinigt) lag bei 107,5 Mio. Euro nach 94,9 Mio. Euro in 2012. Das über die Wirecard-Plattform abgewickelte Transaktionsvolumen verbesserte sich von 20,8 Mrd. Euro im 2012 auf 26,7 Mrd. Euro.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...