Wieder Gerüchte um AOL/AT&T

Montag, 10. September 2001 10:16
AOL

AOL Time Warner Inc. (NYSE: AOL, WKN: 502251): Nach einem Bericht des Wall Street Journal vom Sonntag hat AOL Time Warner gegenüber AT&T ein Angebot über den Zusammenschluss der beiden Kabelfernseheinheiten vorgelegt. Die Zeitung, die in ihrem Bericht Personen aus unternehmensnahen Kreisen zitiert, berichtete, dass AOL bei einer Zusammenlegung einen Anteil von 40 Prozent halten und AT&T auf Wunsch sogar die Kontrolle überlassen würde.

Die Gespräche zwischen AT&T und AOL Time Warner begannen bereits im Juli diesen Jahres, doch wurde nicht mit einem schnellen Abschluss gerechnet, hieß es in dem Zeitungsbericht. Der AT&T Vorstand wollte mehrere Angebote abwarten, um so verschiedene Möglichkeiten diskutieren zu können. AT&T hat bereits von Comcast ein freiwilliges Angebot von 40 Mrd. Dollar durch Aktientausch für seinen Kabelfernsehbereich erhalten. Wie das Wall Street Journal weiter berichtet, steht auch Cox Communications, das über Breitbandnetzwerke, Kabelfernsehen und Telekommunikation verfügt, in Gesprächen mit AT&T, doch sei bislang kein konkretes Angebot abgegeben worden.

Meldung gespeichert unter: Kabelnetzbetreiber

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...