Weniger Auswahl bei Smartphones in Zukunft?

Freitag, 13. Januar 2012 10:34
Samsung Unternehmenslogo

TAIPEH (IT-Times) - Die Auswahlmöglichkeiten bei Smartphones könnte in absehbarer Zeit sinken. Viele Unternehmen wollen so die Anzahl neuer Smartphone-Modelle in Zukunft verringern.

Unternehmen wie HTC, Research in Motion, Sony oder Motorola Mobility könnten sich so strategisch umorientieren. In Zukunft wollen die Unternehmen so weniger verschiedene Modelle herausbringen und die eigene Marketingaktivitäten und Ressourcen stattdessen auf bestimmte einzelne Modelle konzentrieren. Zurückzuführen sei dies vor allem auf die Strategie von Apple und Samsung Electronics Co Ltd. (WKN: 881823), die es ebenfalls geschafft hätten, ihren Marktanteil gegenüber dem Wettbewerb durch wenige Modelle zu verteidigen und sogar zu vergrößern, wie der Branchendienst DigiTimes heute mitteilte. Damit könnten Hersteller vor allem die Kosten in der Entwicklung, aber auch im Marketing deutlich senken.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...