Wachstum bei buch.de kostet Geld

Mittwoch, 12. Januar 2011 12:04
Buch.de_Firmensitz_Muenster_nachts.jpg

MÜNSTER (IT-Times) - Die buch.de Internetstores AG hat heute die Zahlen des Geschäftsjahres 2010 veröffentlicht und dabei einen Umsatzrückgang ausweisen müssen.

Wie die buch.de Internetstores AG (WKN: 520460) mitteilte, sackte der Umsatz des vom 1. Januar bis 30. September 2010 laufenden Geschäftsjahres auf 73,734 Mio. Euro. Der Vergleichswert des vorausgegangenen regulären Geschäftsjahres 2009 hatte noch bei 84,372 Mio. Euro gelegen. buch.de, ein Internethändler für Bücher, DVDs und Musik, erzielte ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 0, 976 Mio. Euro (Vorjahr: 2,253 Mio. Euro). Dementsprechend entwickelte sich das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 1,098 Mio. Euro auf 0,118 Mio. Euro. Die buch.de Internetstores AG verzeichnete ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von 0,222 Mio. Euro und lag somit unter dem Wert des Vorjahres von 1,292 Mio. Euro. Insgesamt konnte buch.de im letzten Geschäftsjahr ein Nettoergebnis von 0,240 Mio. Euro erzielen und lag somit unter dem Vergleichswert von 0,960 Mio. Euro. Auch der Free-Cash-Flow des Unternehmens rutschte von 4,507 Mio. Euro auf minus 1,067 Mio. Euro. Das Ergebnis je Aktie ging von 0,09 Euro auf 0,02 Euro zurück.

Meldung gespeichert unter: buch.de internetstores

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...