Vodafone plant Milliarden-Investition in Netzausbau in Europa

Mobilfunknetzbetreiber

Dienstag, 12. November 2013 12:39
Vodafone Logo

LONDON (IT-Times) - Vodafone plant offenbar mehrere Milliarden Britische Pfund in den Ausbau ihres Netzes investieren zu wollen. Mit dem „Project Spring“ reagiert der britische Mobilfunknetzbetreiber auf den Einbruch des Umsatzes im Bereich „Organic Services“. 

Insgesamt plant Vodafone demnach bis 2017 rund sieben Mrd. Pfund in das globale Netz zu investieren. Rund drei Mrd. Pfund sollen dabei dem Geschäftsbereich Europa zu Gute kommen und dort vor allem für die Verbesserung der Geschwindigkeit des mobilen Netzes verwendet werden. Weitere 1,5 Mrd. Pfund sollen für den flächendeckenden Ausbau des Netzes in größeren Städten in Entwicklungsländern genutzt werden, wie der Nachrichtendienst Reuters berichtet.

Meldung gespeichert unter: Vodafone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...