Vodafone: M2M-Kooperation mit Verizon Wireless und nPhase

Montag, 15. Februar 2010 11:43
Vodafone Logo

BARCELONA (IT-Times) - Die britische Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) setzt auf ein Joint Venture mit Verizon Wireless und nPhase. Ziel ist es, künftig gemeinsam M2M-Services (Machine-to-Machine) anbieten zu können.

Dabei haben die drei Unternehmen sowohl Märkte in Europa als auch in den USA im Visier. Ziel sei es, gemeinsam M2M-Lösungen zu entwickeln und diese einem internationalen Kundenstamm zu offerieren. Nach Angaben von Vodafone habe man in der Vergangenheit eine wachsende Nachfrage nach M2M-Diensten festgestellt. Potenzielle Kunden kämen dabei auch aus den Bereichen Gesundheit, Automotive Telematik sowie aus weiteren Industriezweigen.

Meldung gespeichert unter: Verizon Communications

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...