Vodafone-Kundenzahl steigt in Deutschland

Montag, 18. Dezember 2006 00:00
Vodafone

LONDON - Die Vodafone Group Plc (WKN: A0J3PN) hat heute bekannt gegeben, in Deutschland erstmalig die Schallmauer von 30 Millionen Kunden durchbrochen zu haben. Allein in den letzten zweieinhalb Monaten seien 750.000 neue Kunden hinzugekommen.

Die Umsätze mit Datendiensten ohne SMS betrugen in diesem Jahr mehr als 500 Mio. Euro. Zwei Jahre nach dem Start von UMTS wertet Vodafone das als einen guten Erfolg und wichtigen Wachstumsbeitrag. UMTS-Dienste seien sowohl für Geschäftskunden mit mobiler Anbindung für Notebooks, Blackberry-Dienste als auch bei Privatkundenservices wie MobileTV und MobileMusic erfolgreich. Mehr als drei Millionen Kunden nutzen inzwischen UMTS.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...