Vodafone erwirbt Mobilfunklizenz in Katar

Mittwoch, 28. Mai 2008 11:43
Vodafone Logo

Vodafone Qatar, eine Tochtergesellschaft der britischen Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN), wird für rund 2,1 Mrd. US-Dollar eine Mobilfunklizenz in Katar erwerben. Es handelt sich dabei um die zweite Lizenz überhaupt, die der Golfstaat bisher gewährt hat.

Ein Konsortium bestehend aus Vodafone Qatar und der Qatar Foundation hatte sich im Dezember 2007 den Zuschlag für die Lizenz sichern können. Der Supreme Council of Information and Communication Technology von Katar teilte mit, dass das Konsortium 45 Prozent der Anteile an dem neu zu gründenden Unternehmen halten werde, weitere 40 Prozent ständen ab November zum öffentlichen Verkauf für Bürger von Katar, während 15 Prozent staatlichen Stellen vorbehalten blieben. Vodafone Qatar plant den Verkauf von Anteilen an dem Mobilfunkunternehmen von November 2008 an, ab dem ersten Quartal 2009 soll nach bisherigem Planungsstand der Betrieb aufgenommen werden.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...