Vodafone: Eine halbe Million britische 4G-Kunden binnen sechs Monaten

Ultraschnelles Internet

Dienstag, 18. Februar 2014 12:45
Vodafone Logo

LONDON (IT-TIMES) - Vodafone hat in den sechs Monaten seit dem Start des 4G-Netzes in Großbritannien 500.000 britische Kunden für das ultraschnelle Internetangebot gewinnen können.

Die Kunden seien im Rahmen des vergangenen Jahres an den Start gegangenen Red 4G-Plans zum Ausbau des ultraschnellgewonnen Internets gewonnen worden, teilte Vodafone mit. Neben unbegrenzten freien Sprechverbindungen und Textbotschaften umfasst das Red-4G-Angebot der Vodafone Group plc. (WKN: A0J3PN) ein deutlich größeres Datenfreivolumen.

Bislang haben 36 Prozent der Briten Zugang zum 4G-Netz von Vodafone, bis 2015 soll dieser Anteil auf 98 Prozent steigen. Im vergangenen Jahr hatte Vodafone Investitionen in Höhe von 900 Mio. Britischen Pfund zum Ausbau des LTE/4G-Netzes angekündigt. (haz)

Folgen Sie uns zum Thema Vodafone, Telekommunikation und/oder Long Term Evolution (LTE oder 4G) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Long Term Evolution (LTE oder 4G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...