Vodafone: Dividende in Gefahr

Dividendenpolitik

Montag, 9. März 2015 16:26
Vodafone

LONDON (IT-Times) - Der britische Telekommunikationsnetzbetreiber Vodafone Group könnte seine Dividende kürzen. Am vergangenen Freitag führten Spekulationen zum Druck auf den Aktienkurs der Briten.

Investitionen in Spektrum-Auktionen sowie notwendige Akquisitionen lassen den Free-Cash-Flow von Vodafone schmelzen. Das Geschäft in Europa stagniert, so ist Vodafone auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern.

Luft hat das britische Telekommunikationsunternehmen nicht mehr viel bei der Dividende, denn aktuell werden bereits mehr als 100 Prozent des Cash-Flows bzw. Unternehmensergebnisses ausgeschüttet.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...