Vodafone bringt 3G nach Australien

Montag, 31. Oktober 2005 10:58
Vodafone

SYDNEY - Vodafone Australia (WKN: 875999) gab am heutigen Montag den Start eines 3G-Mobilfunknetzes im australischen Markt bekannt. Kunden sollen dadurch die Möglichkeit bekommen, aktuelle Musik, mobiles Fernsehen und Videotelefonie-Services nutzen zu können.

Damit ist Vodafone der dritte Mobilfunkanbieter, der 3G nach Australien bringt. Zuvor hatten bereits Hutchison Telecommunications (Australia) Ltd. und Telstra Corp. Ltd. diesen Schritt unternommen. Das neue Netz ist heute bereits in Sydney, Melbourne und Canberra, sowie an Flughäfen in Sydney, Melbourne, Canberra, Brisbane, Adelaide und Perth erhältlich. Im November des vergangenen Jahres hatte Vodafone eine Zusammenarbeit mit Optus angekündigt, um das nationale 3G Netz zu entwickeln.

Meldung gespeichert unter: Universal Mobile Telecommunications System (UMTS oder 3G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...