Vodafone blickt weit über europäischen Tellerrand

Dienstag, 27. Februar 2001 11:46
Vodafone

Vodafone Group Plc (London, WKN: 875999) Vodafone, weltweit führender Mobilfunkkonzern, streckt seine Fühler nun auch nach China aus. Das Unternehmen gab am heutigen Dienstag bekannt, sich einen zweiprozentigen Anteil an China Mobile gesichert zu haben.

Beide Unternehmen planen nun eine enge Zusammenarbeit bei Forschung und Entwicklung, sowie bei technischen, betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Aspekten verkündete Vodafone in einer offiziellen Meldung. Chris Gent, Chef bei Vodafone wurde in diesem Zusammenhang zum nicht-geschäftsführenden Direktor ernannt.

Und die zwei Prozent sind längst noch nicht das Ende der Fahnenstange: Vodafone plant seinen Anteil an dem chinesischen Mobilfunkbetreiber auszubauen, sobald es ausländischen Investoren erlaubt werden soll größere Anteile an chinesischen Unternehmen zu erwerben.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...