Vodafone bestätigt Interesse an Hutchison Essar

Freitag, 22. Dezember 2006 00:00
Vodafone

LONDON/NEU DEHLI - Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone Group Plc. (WKN: A0J3PN) hat das Interesse an einer Übernahme des indischen Mobilfunknetzbetreibers Hutchison Essar heute bestätigt. Nach einem Bericht der Financial Times vom gestrigen Tage sind die Briten bereit, für 67 Prozent an dem Unternehmen rund 13,5 Mrd. US-Dollar zu bezahlen. Doch Vodafone steht mit dem Interesse nicht allein da, denn auch andere Bieter wollen in dem derzeit schnellstwachsenden Mobilfunkmarkt der Welt einsteigen.

Bereits in den letzten Wochen häuften sich Gerüchte, dass sich Bieter für Hutchison Essar interessieren (IT-Times berichtete mehrfach). Das Unternehmen befindet sich zu 67 Prozent in Besitz des Hongkong-chinesischen Mobilfunkkonzerns Hutchison Telecommunications International Ltd. Der Rest wird vom indischen Mischkonzern Essar gehalten, der wiederum von der Ruia-Familie kontrolliert wird. Medienberichten zufolge soll Essar eine Art Kaufoption auf Hutchisons Anteile an dem Joint Venture haben.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...