Vodafone: 3G ohne Musik- und Videodownloads

Freitag, 7. September 2001 11:08
Vodafone

Vodafone Group Plc (London: VOD, WKN: 875999): Der größte Mobilfunkanbieter der Welt hat den Erwartungen für 3G Netzwerke einen Dämpfer versetzt. Das britische Unternehmen sagte nach Angaben der Financial Times vom Freitag, dass zum Start es keine Musik oder Videodownloads über sein UMTS-Netz anbieten wird. Die Netzwerkgeschwindigkeit reicht dafür zunächst nicht aus. Zudem sagte das Unternehmen, dass der Netzwerkaufbau teurer werden könnte als zunächst angenommen.

Meldung gespeichert unter: Universal Mobile Telecommunications System (UMTS oder 3G)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...