Vertreibt America Movil bald Dell- und HP-Netbooks?

Dienstag, 5. Mai 2009 12:09
America Movil

MEXICO CITY - Lateinamerikas führender Mobilfunkspezialist America Movil (NYSE: AMX, WKN: 603115) steht einem Pressebericht zufolge vor Kooperationen mit großen US-amerikanischen Hardwareherstellern.

Wie die US-Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete, werde America Movil möglicherweise mit Hewlett-Packard und Dell kooperieren. Das Mobilfunkunternehmen will seinen Kunden durch die Zusammenarbeit Netbooks zugänglich machen. Kunden auf dem lateinamerikanischen Markt könnten sich teure Notebooks oft nicht leisten, hieß es. Mit Bezug auf eine E-Mail berichtet die Nachrichtenagentur, America Movil werde schon bald die Modelle auswählen. Auch Lenovo und Acer stehen dem Bericht zufolge in der engeren Auswahl von America Movil.

Meldung gespeichert unter: America Movil

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...