Umsatz von Conergy bricht ein – verhalten optimistische Prognose

Solartechnik

Dienstag, 15. Mai 2012 19:33
Conergy

HAMBURG (IT-Times) - Conergy musste im ersten Quartal 2012 einen drastischen Einbruch der Umsatzerlöse hinnehmen. Das Nettoergebnis des deutschen Solarunternehmens blieb tief in den roten Zahlen.

So gaben die Umsatzerlöse der Conergy AG (WKN: A1KRCK) gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres von 163 Mio. auf 98 Mio. Euro nach. Die Rohertragsmarge blieb mit 21 Prozent stabil. Nach minus 18 Mio. Euro in den ersten drei Monaten 2011 meldete Conergy im ersten Quartal dieses Jahres ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in Höhe von zwölf Mio. Euro. Unter dem Strich stand ein Nettoergebnis von minus 15 Mio. Euro nach minus 22 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Positiv entwickelte sich hingegen der Netto Cash-Flow: Nach einem negativen Wert von minus 57 Mio. Euro im ersten Quartal 2011 stand am Ende der ersten drei Monate dieses Jahres ein Netto Cash-Flow von plus fünf Mio. Euro.

Meldung gespeichert unter: Conergy

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...