TiVo weist überraschend Gewinn aus - Umsatzausblick unter den Erwartungen

Freitag, 24. Februar 2012 10:43
TiVo

ALVISO (IT-Times) - Der amerikanische DVR-Spezialist TiVo hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2012 seinen Umsatz steigern und einen Gewinn ausweisen können, dennoch enttäuscht das Unternehmen mit einem verhaltenen Ausblick. TiVo-Aktien zeigen sich nachbörslich deutlich leichter.

Für das vergangene Januarquartal meldet TiVo (Nasdaq: TIVO, WKN: 928038) einen Umsatzanstieg auf 50 Mio. Dollar, was einem Zuwachs von 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dabei konnte TiVo einen Nettogewinn von 7,2 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie ausweisen, nachdem das Unternehmen zunächst einen Verlust von 31 bis 33 Mio. Dollar oder prognostiziert hatte. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Minus von 21 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Insgesamt konnte TiVo für das vergangene Quartal ein EBITDA von 21 Mio. Dollar ausweisen. Im jüngsten Quartal konnte TiVo netto 234.000 neue Abonnenten hinzugewinnen, wodurch sich die Kundenbasis zum Quartalsende auf 2,3 Millionen summierte.

Meldung gespeichert unter: TiVo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...