TiVo bringt neue DVR-Modelle auf den Markt

DVR-Markt

Dienstag, 20. August 2013 10:15
TiVo

SAN JOSE (IT-Times) - Der amerikanische DVR-Spezialist TiVo hat eine neue Produktlinie an digitalen Videorekordern auf den Markt gebracht, wodurch TV-Zuseher künftig mehr Kontrolle erhalten sollen, welche TV-Sender und welche Inhalte über das Internet auf den Bildschirm kommen.

Mit der neuen Roamio DVR Plattform will TiVo (Nasdaq: TIVO, WKN: 928038) der Konkurrenz davon eilen. Die neue Roamio Produktfamilie umfasst drei Modelle: Roamio (200 US-Dollar zuzüglich TiVo Abo), Roamio Plus (400 US-Dollar) und das Modell Roamio Pro (600 US-Dollar). Beim Einsteiger-Roamio handet es sich um einen digitalen Videorekorder, der vier TV-Shows simultan aufzeichnen kann und mit einer 500GB Festplatte daher kommt.

Meldung gespeichert unter: TiVo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...