TiVo und Samsung kooperieren

Montag, 13. September 2010 10:41
TiVo

AMSTERDAM (IT-Times) - Der amerikanische DVR-Spezialist TiVo (Nasdaq: TIVO, WKN: 928038) hat ein Kooperationsabkommen mit dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung Electronics abgeschlossen. Beide wollen künftig gemeinsam an erweiterten TiVo-basierten Set-Top-Boxen für DVB-Betreiber arbeiten, heißt es.

Um entsprechende PVR Set-Top-Boxen auf den Markt zu bringen, hat Samsung TiVos Hardware Porting Kit lizenziert. Gleichzeitig will Samsung gemeinsam mit TiVo eine TiVo-verifizierte Plattform entwickeln. Dadurch sollen Betreiber weltweit künftig schnell und einfach entsprechende PVR Set-Top-Box Lösungen mit TiVo-Technik einsetzen und vermarkten können. Die neue Lösung soll insbesondere Entwicklungszeiten verkürzen und damit helfen, Implementierungskosten zu senken. Über finanzielle Details der Kooperation wurde zunächst nichts bekannt.

Meldung gespeichert unter: TiVo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...