TiVo Ergebnis besser als erwartet

Donnerstag, 25. August 2011 09:34
TiVo

ALVISO (IT-Times) - Neue Verträge mit Netzbetreibern haben dem Anbieter von digitalen Videorekordern den Umsatz gerettet, die Zahlen waren besser als erwartet.

Umgesetzt hat TiVo Inc. (Nasdaq: TIVO, WKN: 928038) im, am 31. Juli 2011 geendeten zweiten Quartal 2011, 34,02 Mio. US-Dollar. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ist das lediglich ein leichter Rückgang um etwas mehr als vier Prozent. Zugelegt haben allerdings erwartungsgemäß die Umsätze mit Hardware, welche mit 11,58 Mio. Dollar 22 Prozent über dem Vorjahresniveau lagen. Verluste schrieb TiVo allerdings immer noch.

Das operative Ergebnis bezifferte sich auf minus 18,34 Mio. Dollar nach minus 15,51 Mio. Dollar vor einem Jahr. Netto verlor TiVo 19,55 Mio. Dollar nach einem Verlust von 15,28 Mio. Dollar im zweiten Quartal 2010. Pro Aktie ergibt sich ein Verlust von 17 Cent nach 13 Cent im gleichen Zeitraum vor einem Jahr.

Meldung gespeichert unter: TiVo

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...