THQ formt Joint Venture mit chinesischer Firma

Mittwoch, 17. September 2008 10:03
THQ

AGOURA HILLS - Der US-Spielentwickler THQ (Nasdaq: THQI, WKN: 885593) hat ein Joint Venture mit der chinesischen ICE Entertainment gegründet, um das Online-Multiplayer-Spiel „Dragonica“ in Nordamerika zu vermarkten.

Wann das MMORPG im Reich der Mitte und in Nordamerika genau auf den Markt kommen wird, steht noch nicht fest. Das kostenfrei zugängliche Online-Spiel soll in 2009 in Nordamerika auf den Markt kommen. „Dragonica“ soll sich durch Kleinbeträge finanzieren, indem Spieler innerhalb des Spiels für kleines Geld virtuelle Gegenstände und Services kaufen können. „Dragonica“ wurde ursprünglich vom südkoreanischen Studio Barunson Interactive entwickelt, wobei ICE die Vermarktungsrechte für das Spiel in China hält.

Meldung gespeichert unter: THQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...