THQ entlässt 30 Mitarbeiter

Dienstag, 13. Dezember 2011 09:38
THQ

AGOURA HILLS (IT-Times) - Der US-Spielentwickler THQ hat aufgrund der enttäuschenden uDraw GameTablet-Verkäufe sein Team hinter dem uDraw-Produkt entlassen. Insgesamt sollen 30 Mitarbeiter ihren Job verloren haben, so der Branchendienst VentureBeat.

Der uDraw GameTablet war als innovative Ergänzung zur Wii Spielekonsole gedacht, fand aber nicht allzu viel Anklang unter den Kunden. Für das laufende Dezemberquartal stellt THQ einen Umsatz zwischen 510 und 550 Mio. US-Dollar in Aussicht, 25 Prozent unter der vorherigen Prognose. (ami)

Meldung gespeichert unter: THQ

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...