The9 stellt “World of Warcraft” in China ein

Montag, 8. Juni 2009 14:46
The9

Spielentwickler The9 den Betrieb von “World of Warcraft” in China eingestellt und die Server offline geschaltet. Damit ist das weltweit populärste Online-Spiel derzeit in China nicht verfügbar, nachdem die Lizenz an den neuen Blizzard-Partner Netease.com übergegangen war. Netease.com will das Game Ende Juni für die Spieler wieder zugänglich machen.

Ob Netease.com dieses Datum einhalten kann, bleibt abzuwarten. The9 hat inzwischen drei Klagen gegen Blizzard eingereicht. Zudem haben im Rahmen einer Umfrage auf QQ.com, an der 173.000 Gamer teilnahmen, nur 35 Prozent der Spieler angegeben, “World of Warcraft” weiterspielen zu wollen.  

Meldung gespeichert unter: The9

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...