The9 meldet sinkenden Quartalsgewinn

Mittwoch, 29. August 2007 19:04
The9

SHANGHAI - Der chinesische Online-Spiel-Entwickler The9 Limited gab heute die Zahlen für das zweite Quartal 2007 bekannt.

Der Umsatz von The9 betrug im zweiten Quartal 2007 284,6 Mio. Renmimbi (RMB), das entspricht einem Zuwachs von fünf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz des Unternehmens mit subskriptionsbasierten Spielen ging seit dem vorhergehenden Quartal um acht Prozent auf 246,2 Mio. RMB zurück, im Jahreszeitraum um vier Prozent. Das Nettoergebnis von The9 sackte von 84,3 Mio. RMB auf 50,6 Mio. RMB gegenüber dem zweiten Quartal 2006 ab, ein Rückgang von 40 Prozent. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) ging binnen Jahresfrist um 13 Prozent auf 108,6 Mio. RMB zurück (Vorjahr 124,7 Mio. RMB). Das verwässerte EBITDA pro Aktie betrug im zweiten Quartal 2007 1,9 RMB nach 3,42 RMB im selben Quartal des Vorjahres.

Meldung gespeichert unter: The9

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...