Tellabs streicht fünf Prozent seiner Stellen

Mittwoch, 8. Juli 2009 09:38
Tellabs

NAPERVILLE (IT-Times) - Der US-Telekomausrüster Tellabs (Nasdaq: TLAB, WKN: 867899) greift zum Rotstift. Das Unternehmen plant nach einem Bericht des Wall Street Journals den Abbau von fünf Prozent seiner Stellen bzw. 150 Arbeitsplätze. Hintergrund sei die schwächere Nachfrage nach Telekom-Equipment.

Mit dem Schritt will Tellabs seine Kosten weiter drücken, um das Kostenniveau den derzeitigen Marktverhältnissen anzugleichen, heißt es. Die Restrukturierungsmaßnahmen sollen bis zum Ende des zweiten Quartals 2010 abgeschlossen sein.

Meldung gespeichert unter: Tellabs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...