Teleplan: Nettoergebnis gesteigert, CEO geht

Freitag, 27. Februar 2009 16:46
Teleplan Unternehmenslogo

ZOETERMEER - Teleplan International N.V. (WKN: 916980), ein niederländischer Anbieter von After Sales Services im IT- und Telekommunikationssektor, hat heute vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2008 veröffentlicht.

Teleplan sprach in einer Mitteilung von einem Rekordumsatz und einer positiven Geschäftsentwicklung. Zwar konnten die Niederländer den vorläufigen Zahlen zufolge die eigene Prognose für 2008 übertreffen. Diese war allerdings erst im vierten Quartal nach unten korrigiert worden. Den heute veröffentlichten Kennzahlen zufolge erzielte Teleplan in 2008 einen Umsatz von 304,4 Mio. Euro. Im Oktober hatte Teleplan für das Gesamtjahr ein Umsatzergebnis von 295 Mio. bis 300 Mio. Euro angepeilt. In 2007 hatte Umsatz bei 281,7 Mio. Euro gelegen. Teleplan käme demnach auf ein Umsatzwachstum von acht Prozent auf Jahressicht. Unternehmensangaben zufolge ist der Umsatzanstieg auf alle drei Geschäftsfelder - Computer, Communication und Consumer Electronics - zurückzuführen.

Hauptsäule der Gewinnerzielung allerdings sei die Sparte Communication gewesen. Das Computer-Geschäft habe allerdings eine negative Ergebnisentwicklung genommen, erklärte Teleplan ohne genaue Zahlen zu nennen. Das EBITDA bei Teleplan war mit 21,8 Mio. Euro in 2008 im Vergleich zum Vorjahr leicht rückläufig (2007: 22,1 Mio. Euro). Der Konkurs eines Kunden sowie die Schließung von Standorten in Nordamerika hätten das Ergebnis im vergangen Jahr einmalig belastet. Der Nettogewinn sei jedoch erheblich gesteigert worden. Genaue Zahlen gab Teleplan jedoch nicht aus. Der Cash-Flow aus laufender Geschäftstätigkeit schloss mit 24,7 Mio. Euro ebenfalls über dem Vorjahreswert von 12,4 Mio. Euro ab.

Meldung gespeichert unter: Teleplan International

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...