Telecom Italia setzt auf Nokias NSN

Telekommunikationsausrüstung

Montag, 10. März 2014 18:11
Nokia_Solutions_and_Networks_Logo.png

MAILAND (IT-Times) - Nokia Solutions and Networks (NSN) testet in Zusammenarbeit mit Telecom Italia High Speed Uplink Packet Access (HSUPA) Technologie. Dabei kam eine neue Lösung von NSN zum Einsatz.

Telecom Italia hat NSNs Lösung für die HSUPA 16QAM Technologie getestet. Man habe dadurch Uplink Datengeschwindigkeiten von bis zu elf Mbps erzielen können, so eine heutige Pressemitteilung. Zum Einsatz kam dabei auch die Flexi Multiradio Base Station von Nokia Solutions and Networks. Telecom Italia hat bereits Interference Receiver von NSN im eigenen Netz implementiert.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...