Tele2 muss Bußgeld zahlen

Freitag, 23. November 2007 17:14
Tele2

Der schwedische Telekommunikationsanbieter Tele2 muss aufgrund unerlaubter Telefonwerbung in Deutschland ein Bußgeld in Höhe von 240.000 Euro zahlen. Das Unternehmen einigte sich außergerichtlich mit der Verbraucherzentrale Bayern auf diese Strafe.

Ein Ordnungsgeld war Tele2 schon zuvor angedroht worden, falls das Unternehmen ohne ausdrückliche Einwilligung der Verbraucher weiterhin Werbeanrufe durchführen sollte. Der Anbieter hielt sich nicht an die Vorgabe und zahlt nun für die unerlaubten Werbeanrufe der Vergangenheit. Die Verbraucherzentrale erklärte, dass auch zukünftige Verstöße weiterhin geahndet werden.

Meldung gespeichert unter: Tele2

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...